Buchveröffentlichung „Medienwandel kompakt 2017-2019“

MHornschuh: Digitaler Feudalismus. In Jan Krone (HG): Medienwandel kompakt 2017-2019

Hier auf meiner Seite hat ab Mitte 2018 ein wesentlicher Teil meines Einsatzes für die EU-Urheberrechtsrichtlinie stattgefunden. Konkret haben diejenigen längeren Texte von mir hier eine Heimat gefunden, die gedacht, formuliert und veröffentlicht werden mussten, ohne dass es in dem Moment einen konkreten Abnehmer gegeben hätte. 
Darunter ein längeres Essay mit dem Titel DIGITALER FEUDALSIMUS, an dem der MDR seinerzeit übrigens besonders die „Farbverläufe“ (es sind keine) der „Bebilderung“ erwähnenswert fand. Was viel darüber erzählt, auf welch unsäglichem Niveau große Teile der Debatte zu verorten sind.

Diesen Text hat Prof. Dr. Jan Krone nun in seinen pünktlich zur Frankfurter Buchmesse bei Springer erschienenen Sammelband MEDIENWANDEL KOMPAKT 2017-2019 aufgenommen. Ohne bunte Bildchen, wohlgemerkt.

Ein Blick in die Autorenliste lässt mich bezweifeln, dass sich alle Autoren gleichermaßen darüber freuen, miteinander in diesem Band versammelt zu sein. Ich jedenfalls freue mich, denn dieser Text bedeutet mir viel.

 

Autor: Matthias Hornschuh

I compose. I reflect. I teach. I talk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.