„Wie man unsterblich wird“ auf WDR5

[Edit: Oops. Da habe ich doch glatt vergessen, diesen Beitrag zu veröffentlichen. Dabei ist der definitiv zu schade zum Gelöschtwerden. Und das Hörspiel gibt’s ja im Übrigen auch auf CD.]

Am Pfingstwochenende 2019, genauer am 9. & 10.6., ist auf WDR5 (19:04) die Wiederholung eines absoluten Lieblingsprojekts zu hören. In zwei Teilen wird das WDR-Kinderhörspiel WIE MAN UNSTERBLICH WIRD nach dem absolut herausragenden Roman von Sally Nicholls ausgestrahlt.

Das war eines dieser Projekte, bei denen man von der ersten Minute an weiß, dass etwas Großes entsteht. Eines, wie man es nur alle paar Jahre in die Finger kriegt: bedeutsam, berührend, bleibend und seinerzeit daher mit quasi jedem deutschen Hörspielpreis ausgezeichnet.

WIE MAN UNSTERBLICH WIRD
WDR 2009
Hörspielbearbeitung: Karlheinz Koinegg

Komposition: Andreas und Matthias Hornschuh

Regie: Angeli Backhausen

Redaktion: Ulla Illerhaus

>>“Ich heiße Sam. Ich bin elf Jahre alt. Ich sammle Geschichten und interessante Tatsachen. Wenn du das hier hörst, bin ich vermutlich tot.“ Hallo?! Ein Hörspiel über einen Jungen, der nicht nur so gut wie tot ist, sondern vielleicht sogar tatsächlich stirbt? Okay, es war zuerst ein Buch. Sally Nicholls hat die komische, todtraurige Geschichte des elfjährigen Sam und seines Freundes Felix erzählt, die beide an der unheilbaren Krankheit Leukämie leiden und trotzdem ihren Humor nicht verlieren. „In Büchern geht es doch immer nur um Kinder, die die Welt retten oder solche, die in der Schule verprügelt werden. Über uns würde ja keiner schreiben.“ Genau! Deshalb schreibt Sam lieber gleich selber auf, was er darüber denkt.<< (WDR)

WDR-Seite mit Höreindruck: https://kinder.wdr.de/…/h…/wie-man-unsterblich-wird-104.html

Eine kleine und ganz objektiv betrachtet vollkommen berechtigte Lobhudelei findet man hier beim OhrCast 89-2: https://www.youtube.com/watch?v=vzzPwk6WxYI#t=22m52s

Weitere Infos: http://www.hoerspieltipps.net/ohrcast/ohrcast89.html

Das Hörspiel wurde von Igel Records auf CD veröffentlicht.

_____
Übrigens: Wer an Leukämie erkrankt, dessen Leben hängt davon ab, ob ein passender Stammzellenspender gefunden wird. Wer mich ein bisschen kennt, der weiß, dass mir das nicht nur wegen dieses Hörspiels am Herzen liegt.
Bei der DKMS, kann man sich typisieren lassen. Kost nix, tut nicht weh, rettet Leben. Machen!

Autor: Matthias Hornschuh

I compose. I reflect. I teach. I talk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.